Portrait

Immanuel Kraus Biografie
Selbstportrait

Meine Bilder entstehen aus einer Balance von Innen und Außen. Einer Balance zwischen Unbewusstem und Bewussten. Zwischen Intuition und Steuerung. Als eine Welt zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Abstrakt und surreal.Traumhaft.

Licht offenbart die Geheimnisse der Farben. Es erweckt das in ihnen verborgene Leben. Farben bergen Energien. Übertragen die Energien auf den Menschen. Beeinflussen seinen Rhytmus. Seine Gefühle. Den Zustand seiner Seele. Farben bedeuten Leben.

Unendlich viele Farben,Farbnuancen berühren unsere Seele,bewegen etwas in unserem Inneren und bewirken unsere Stimmungen.

Die Kraft der Malerei entwickelt sich aus der Tiefe des Bildraums heraus.

  • 1966 geboren in Frankfurt a.M.
  • 
1991-93 Modedesign In Paris sowie Gestaltung mehrer Kollektionen
  • 
1994 Studienreise Marokko
  • 1995 Studienreise New York-Los Angeles
  • 
1996 Künstlerische Gestaltung “Vicious Circle” Athen
  • 1997 Ausstellung in Verbier Schweiz „Festival und Academy“
  • 1998 Ausstellung Museumsufer Frankfurt/Main
    Ausstellung Scandalo Chemnitz
  • 1999 Ausstellung Verbier Schweiz
  • 2000 Entstehung erster Geldbilder mit entwerteter DM der Deutschen Bundesbank
  • 2001 Künstlerische Gestaltung für „Jena bewegt weil Jenaer bewegen“
    Ausstellung Goethe Galerie, Jena
  • 2002 Ausstellung mit Geldbildern zum Thema Euro in den Sparkassenfilialen
 Jena – Bürgel – Hermsdorf – Stadtroda – Eisenberg
  • 
2002 Ausstellung Wohnungsgenossenschaft „Carl Zeiss“ eG
    Ausstellung in Arnsberg
    Ausstellung im Rathaus Hermsdorf
    Ausstellung „Geldbilder“ Commerzbank Jena/Hermsdorf
  • 
2003 Ausstellung Thür. kleine Galerie, Tröbnitz
  • 2004 Ausstellung Wiesbaden
Ausstellung E-Plan, Hermsdorf
    Ausstellung in den Rabensteiner Felsendome
    Künstlerportrait/Studiogestaltung MDR-Serie „hier ab vier“
  • 
2005 Ausstellung Rathaus Bürgel
    Ausstellung Rathaus Bad Klosterlausnitz
    Künstlersymposium Theaterhaus Jena
  • 2006 Ausstellung Klosterkirche Thalbürgel
  • 2007 Gewinn der Goldmedaille beim Internationalen Kunstpreis der Jean-Gebser-Akademie für Bildende Künste Leipzig mit Werturteil „summa cum laude“
  • 2008 Ausstellung im Kreuzgewölbe Schöngleina
    Ausstellung Neue Mitte Jena
    Ausstellung im Roten Turm, Jena
    Künstlersymposium Am Vieh Theater zu Beulbar
  • 2009 Ausstellung im Institut für Biochemie der Friedrich-Schiller Universität Jena
    Bildhauersymposium der AWO Weimar-Jena in Lobeda Ost
    Gemeinschaftsausstellung im Kunsthof Schloss Reinharz
    Gewinn der Silbermedaille beim Internationalen Kunstpreis der Jean-Gebser-Akademie
  • 2010 Ausstellung im PZW Weimar
    Ausstellung im Jena Tower
Ausstellung auf der Hanseart in Bremen
  • 2011 Ausstellung im Universitätsklinikum Jena
    Ausstellung in der Galerie Art Virus Frankfurt am Main
    Ausstellung „Inaugenscheinnahme 12“, Herzog
  • 2012 „Die innere Form und die Dramaturgie des Lebens“, Einzelausstellung Art Virus, Frankfurt

Immanuel Kraus bei der Arbeit